Aktuelles

 

Vergangenes

     

 
 
 
 
 

Termine

ZurZeit gibt es keinen Anlass...

Herzlich eingeladen sind zu aktuellen Projekten immer
 alle Eltern und Großeltern 
(Männer können auch singen!!!), 
die Freude am Singen haben, 
um beim - in Erlangen (bayernweit?) - einzigartigen - "E
lternLehrerCHor (ELCH)" mitzumachen. 
Eine gute Singstimme wird vorausgesetzt, 
nicht aber das Notenlesen.
Bei Interesse bitte hier melden!

 


 
 
 
 
 
  
 
 
 


http://www.tino-mehner.homepage.t-online.de/chor.gif

Die Idee zum ELCH wurde Anfang des Schuljahres 2002/2003 geboren. Nachdem Frau Brenner sich bereit erklärt hatte, bei Bedarf einen "Eltern-Lehrer-Chor" zu leiten, wurde Herr Kaufhold, der damalige Elternbeiratsvorsitzende, tätig und fand zahlreiche singfreudige Mitglieder.

Erster Auftritt: Frühlingssingen 
11. 4. 03.

Nächster Einsatz: 
Tag der 
offenen Tür
30. 4.  04.

2004/2005

Am Freitag, 10. September 2004, überraschte der Projektchor Herrn Rektor Falkner, als dieser zu einer kleinen Feier aus Anlass seines 40-jährigen Dienstjubiläums eingeladen hatte.
Das Jahr 2004 ging zu Ende mit einem sehr schönen Auftritt im Rahmen der schulischen Weihnachtsfeier am 23. Dezember. Mit insgesamt sechs neu einstudierten Liedern um-
rahmte der Chor, der sich um viele neue Mitglieder vergrößert hatte, die letzte gemein-
same Aktion der Schulfamilie.

 

2005/2006

Nach einer kleinen Pause trat der ELCH zum Ende des Schuljahres 2005/2006 wieder zu-
sammen.  Mit guten Männerstimmen ergänzt konnte der Chor zur Verabschiedung von Herrn Rektor Falkner zum ersten Mal vierstimmig singen - das war eine besondere Freude nicht nur für die Chorleiterin!

2006/2007

Im Januar 2007 gab ELCH zur Amtseinführung von Frau Schmid, der neuen Schulleiterin, drei Lieder zum Besten.

2007/2008

Am Samstag, 12. Juli, fand im Rahmen des Sommerfestes eine Geburtstagsfeier zum 40-jährigen Bestehen des Schulhauses statt. Dabei durfte der ELCH nicht fehlen und war mit zwei Liedbeiträgen vertreten.

2009/2010

Nach einer etwas längeren Pause gab es endlich wieder eine Gelegenheit: beim Vor-
programm zum Sommerfest verabschiedete sich Frau Brenner, selbstverständlich nicht ohne noch einmal den ELCH zu dirigieren. Damit war sie aber nicht alleine, denn Herr Benecke hatte ebenfalls fleißig geprobt und Frau Brenner damit überrascht.  Auch für die scheidende Rektorin Frau Schmid gab es ein umgedichtetes Lied. Dass der ELCH weiter-
hin bestehen soll, demonstrierten eindrucksvoll ehemalige Schülerinnen und Schüler mit einer "Meinungskette". So wird der ELCH zum ersten Mal im Abschlussgottesdienst ein Lied singen.

2010/2011

Die Lust zu singen lässt nicht nach. Deshalb traf sich am Ende des Schuljahres der ELCH erneut, denn insgesamt vier Kolleginnen wurden aus der Schule bzw. aus dem Schulleben verabschiedet: so begaben sich z. B. Frau Josnik und Frau Jarosch nach 40 Dienstjahren in den verdienten Ruhestand.

2011/2012

Der runde Geburtstag des ehemaligen Rektors, Herrn Falkner, war ein willkommener Anlass, sich in altvertrauter Runde zum Einstudieren zweier Lieder zu treffen. 
Der fränkisch angehauchte Auftritt zur Feier in der Mörsbergei/ Bubenreuth war eine gelungene Überraschung und erfreute den Jubilar sichtlich.  

photos: kch

 
Wieder einmal: Schulfest - und das Motto: Kreativität. Kein Wunder also, dass auch der so kreativ aus ehemaligen wie aktuellen Eltern und Lehrkräften zusammengesetzte ELCH mit von der Partie war.

2012/2013

Es ist (endlich) Sommer und die Schule wartet mit ihrem alljährlichen Fest auf. Zum Großthema "Wasser" passte besonders gut ein Lied von Rolf Zuckowski, auch weil es um das Steuern des (Schul-)Schiffs ging. Damit wurde zweierlei besungen: die Reise in den Gewässern des Lebens - im großen Meer der Ewigkeit, und der Wechsel von der nun endgültig scheidende Ex-Chefin, Frau Schmid, zur neuen Kapitänin, Frau Dölling.

photos: p. goll

2013/2014

Am 18. Oktober 2013 fand mit einem Festakt in der Turnhalle die offizielle Amtseinführung von Frau Dölling statt. Wegen der Uhrzeit war der ELch cniht ganz so auftrittsstark wie gewohnt, was aber der sehr gelungenen Darbietung eines irischen Reise-/Segensgrußes und des neu umgedichteten "Gemeinsam unterwegs" keinen Abbruch tat.

2014/2015

Zum Schulfest am 4. Juli eröffnete der ELCH mit dem sommerlichen "Geh aus mein Herz und suche Freud" die Feier in der Turnhalle. Gemäß dem Motto "Rund um die Welt" trug der Chor noch "Wohlauf in Gottes schöne Welt" bei.                                            photo: p. goll

2016/2017

Das Schulfest beendete, diesmal schon am Freitag, 19. Mai, eine vorangegangene Zauberwoche. Passend zum "zauberhaften" Motto sang der ELCH vom "Zauber der Musik" und "Ein kleines Stück Musik kann ein Wunder sein". Mit dem umgetexteten Lied "Gemeinsam unterwegs"  verabschiedete sich der ELCH nach dem 15. Jahr seiner Gründung.

Der ELCH - 

diesmal sogar mit richtigen Männerstimmen!!!

Frau Dölling bedankt sich,

ebenso Herr Fischer, im Namen von EB und Förderkreis.