Nicht wegzudenken aus dem Bildungs- und Erziehungskonzept unserer Schule sind die KLASSENFAHRTEN in Jugendherbergen und Schullandheime. Da sie manchmal schon in kleinerem Umfang in der 2. Klasse beginnen, kommen alle Kinder im Laufe ihrer Dechsendorfer Grundschulzeit ein-, zwei- oder sogar dreimal in den Genuss solcher Aufenthalte. Gemeinschaft und Harmonie werden hier in besonderem Maße gefördert.
Teilweise finden diese auch klassenübergreifend zu bestimmten (Theater-)Projekten statt.
PROJEKTE als moderne Methode der Lernens haben schon seit langem einen festen Platz. Entweder geht es dabei um klassenbezogene Themenbereiche oder auch um Aufgaben, denen sich in dieser Form dann die ganz Schule gemeinsam stellt.